Podiumsdiskussion am 18.04. zum Thema Dietenbachwald mit Fraktionen aus dem Gemeinderat vor der Kommunalwahl

Das Thema ob die Stadt Freiburg für den neuen Stadtteil Dietenbach einen Wald mit vielen seltenen Arten einfach roden darf, obwohl auch anders geplant werden könnte, beschäftigt ganz Freiburg. Diese Diskussion zeigt exemplarisch wie wir in Zukunft mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen umgehen wollen.
Daher veranstaltet der BiV Rieselfeld zusammen mit dem Aktionsbündnis Hände weg vom Dietenbachwald am 18.04. eine Podiumsdiskussion vor der Kommunalwahl um 20 Uhr im Glashaus Rieselfeld.
Thema ist: Wie stehen Kandidierende zum Dietenbachwald?

Das Podium setzt sich folgendermaßen zusammen:

 Mascha Klein, Freiburg Lebenswert

Simon Sumbert, Bündnis 90/Die Grünen

Gregor Mohlberg, Linke Liste

Walter Krögner, SPD

Martin Kotterer, CDU

Ina Rometsch, Aktionsbündnis Hände weg vom DietenbachWALD

 Moderation: Florian Kech

 Nach der Begrüßung um 20 Uhr zeigen wir zur Einführung in unser Thema einen kurzen Film von Sarah Moll zum DietenbachWALD. Danach soll im Podium etwa eine Stunde diskutiert werden,
ehe wir im Fishbowl-Format den Gast-Stuhl für Fragen aus dem Publikum freigeben. Ende der Veranstaltung wird um ca. 22 Uhr sein.


Es geht ausschließlich um den WALD, nicht um den Stadtteil Dietenbach!